Willkommen beim Griesheimer Bürgerstammtisch

Dieser Stammtisch wurde in 05.2011 als ein offenes Forum von interessierten Bürgern unserer Heimatstadt Griesheim ins Leben gerufen. Der Stammtisch hat sich aufgelöst! Diese Internet-Präsenz besteht noch so lange, bis die Projekte des Stammtischs abgewickelt sind.

Die Projekte des Stammtisches

Bei jedem Besuch eines Stammtisch-Treffs hatte jeder Teilnehmer eine Spende von 5€ hinterlassen. Zudem wurden Spenden über die Griesheimer Hof-Flohmärkte „Flohheim“ gesammelt. Diese Gelder dienen dem Zweck, etwas Gutes für Griesheim tun!

Die Spendenkasse:

Derzeit befinden sich ca. 2000 € in der Kasse des Stammtischs. Diese Gelder werden entsprechend der Stammtisch-Ziele zur Förderung des öffentlichen Lebens unserer Heimatstadt Griesheim verwendet. In Kürze werden Sie erfahren, wie es damit weitergeht.

Flohheim in 2020:

Nach einem Jahr Pause wird es in 2020 wieder Flohheim geben. Um das Projekt zukunftig zu einer festen Instanz im Griesheimer Veranstaltungskalender werden zu lassen, stellen wir gerade die Organisation dieses Projektes auf eine völlig neue Grundlage. Davon erfahren Sie mehr in Kürze.

Offener Bücherschrank:

Das Projekt wird von Dirk Olten weiter vorangetrieben. Zum Beginn des Jahres 2020 konnte nun endlich eine alte Telefonzelle erworben werden. Lesen Sie mehr darüber in diesem Blog-Beitrag.

Flohheim Nord am 08.09.2018 war ein voller Erfolg. Lies mehr darüber

14 Gedanken zu „Willkommen beim Griesheimer Bürgerstammtisch

  1. Hallo,
    nun ist Flohheim Nord 2018 gelaufen und Dank der Werbung im Darmstädter Echo und Griesheimer Anzeiger war richtig viel los auf der Gass!
    Leider wurde für Flohheim Süd auf Werbung verzichtet und somit wussten nur wenige Griesheimer (Auswärtige schon gar nicht) Bescheid.
    Schade. Denn auch Süd hätte gerne so viel Spass und Publikum wie Nord gehabt.

    Trotzdem ist die Idee des Hofflohmarktes gut und sollte auch weiterhin stattfinden. Mit der Trennung in Süd und Nord konnte man mit Hilfe des Plans und mittels Fahrrad fast alle Teilnehmer prima aufsuchen. Es hat Spaß gemacht.
    Und etwas Werbung schadet Griesheim nicht!

    • Hallo Gisela.
      Auch für Flohheim Süd 2018 haben wir den gleichen Aufwand für Werbung und Pressearbeit betrieben, wie für das spätere Flohheim Nord. Nur gab es an jenem Tag zahlreiche Konkurrenzveranstaltungen, was wir nicht haben vorhersehen können.
      In diesem Jahr werden wir die Planung und Bekanntmachung der Termine früher angehen, was Terminkonflikten vorbeugen soll.

  2. Hallo
    Leztes Jahr wurde der Bücherschrank als Idee für Griesheim publiziert., Nun ist ein Jahr vergangen und ich wollte nun mal nachfragen was denn aus dieser Idee geworden ist? Was geschieht denn mit den ganzen Einnahmen der Standgelder,.
    Der Flohheim am 08.09.2018 war wieder ein voller Erfolg und es hat sehr viel Spaß gemacht ! Super tolle Idee !

    • Hi! Der Bücherschrank wird in diesem Jahr (2019) kommen. Wenn danach noch Geld in unserer Spendenkasse ist, werden wir ein neues Projekt damit finanzieren. Für Vorschläge sind wir offen.

    • Hallo Frau Petersen.

      Wenn Sie jemanden in Griesheim kennen, der beim Hof-Flohmarkt teilnimmt, können Sie fragen, ob Ihr Sohn auf deren Grundstück seine Waren mit anbietet.
      Die Flohheim-Hausflohmärkte finden ausschließlich auf privaten Grundstücken statt. Daher ist eine Teilnahme für Nicht-Griesheimer nur möglich, wie oben beschrieben.

      Beste Grüße
      Dirk Olen

    • Hallo Frau Bergsträßer.
      Jetzt endlich sind die neuen Termine bekannt. Es wird 2 Termine in 2018 geben:
      Griesheim-Süd: Am Samstag, dem 16.06.2018 – Einschließlich der südlichen Seite der Wilhelm-Leuschner-Straße
      Griesheim-Nord: Am Samstag, dem 08.09.2018 – Einschließlich der nördlichen Seite der Wilhelm-Leuschner-Straße
      Ich hoffe, Sie sind wieder dabei!

  3. Hallo,
    Ich wollte Mal nachfragen, wie es denn mit dem Projekt Büchertausch-Schrank so weiter geht.
    Ich habe einige Bücher die einen neuen Besitzer suchen und ich brauche dringend den Platz. Würde diese gerne für den Schrank spenden. Geht das schon?

    Viele Grüße
    Anna Tinat

    • Hallo Anna
      Wir sind leider noch nicht so weit mit dem Bücherschrank, dass wir einen Termin haben, an dem er aufgestellt werden kann.
      Du musst Dich noch etwas in Geduld üben.

      Gutes 2018!
      Dirk

  4. Hallo Katrin
    Dein Lob nehmen wir gerne entgegen. 🙂
    Alle Abonnenten unseres Newsletters erhalten stets vor dem nächsten Stammtischtreff eine Email, in der der exakte Ort nochmals angegeben ist.
    Dirk

  5. Liebe Mitbürger,

    mein Vorschlag zur Verschönerung der Stadt und zur Schaffung eines bürgerlichen Gemeinschaftgefühls wäre wie folgt.

    Gestaltung der Stadtmitte und relevanter, erreichbarer Plätze z.B. mit Beeten, Nutzsträuchern und Obstbäumen zur Nutzung durch die Allgemeinheit.

    Stichwort „Essbare Stadt “ ( Andernach, Kassel etc. ).

    So würde der Pflegeaufwand für den öffentlichen Raum verringert, die Bürger nehmen IHRE Stadt wieder in Besitz und kümmern sich darum.
    Denn Vorschlag hatte ich schon mehrfach geäußert und würde mir wünschen, das der Bürgerverein hier einen Teil seiner Mittel initial einsetzt.
    Gruß von Jörg Ruf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.